vs Slovakia 4:11

Tore; 3x Fröhlich, 1x T.Hunziker

Assists; 2x Schurter, 1x Mischa

​​

Strafen; 2min Y.Hunziker (Crosscheck), 2min Fröhlich (Beinstellen)

Nach einer viel zu langen Sommerpause starteten wir am gestrigen Abend in unsere erste FHL A Saison. Mit den Slovaken erwartete uns sogleich eines der Topteams der Liga. Hochmotiviert und voller Spiellust starteten wir ins erste Drittel. Jedoch merkte mann schnell, dass in dieser Liga das Niveau etwas höher ist als letzte Saison. Wir spielten auf Augenhöhe mit und hatten viele hochkarätige Chancen, welche wir leider nicht ausnutzten. Die Slovaken gingen rasch mit 0-2 in Führung. Doch trotz des frühen Rückstandes spielten wir munter weiter und konnten das Score zur ersten Drittelspause auf 2-2 ausgleichen. Beim Gegner machten sich Anzeichen von Nervosität bemerkbar. Diese lösten sich allerdings kurz nach dem Start ins Mitteldrittel in Luft aus. Die Slovaken zeigten uns unsere Fehler im Spiel gnadenlos auf und zogen davon. Es fehlte uns an allen Ecken und Enden und wir konnten mit dem Tempo und der Spielintelligenz des Gegners nicht mithalten. Das Schlussdrittel war somit nur noch Formsache.

Fazit: Alles in allem zeigten wir keine schlechte Leistung. Der Gegner wahr einfach, Stand jetzt, eine Nummer zu gross und wahrscheinlich auch besser vorbereitet als wir. Wenn wir jedoch unsere Torchancen besser nutzen und defensive Stabilität in unser Spiel bringen, werden wir im nächsten Spiel hoffentlich die ersten 3 Punkte einfahren.